home artists exhibitions news about contact

"Painterly painting" -  in deutscher Übersetzung des Wortes paint sowohl als malerische Malerei als auch als Farbmalerei zu verstehen, beschreibt in beiderlei Bedeutung das Kerninteresse von Ingrid Floss - ein malerisches Statement zum Thema Farbe. Natürlich besteht Malerei seit je aus einem Farbauftrag auf einen Bildträger, doch geht es Ingrid Floss um die sanfte und sensitive Auslotung der Wirkung von Farbtönen zueinander, übereinander und miteinander. Die hintergründige Analyse, warum Tizians tiefe Rottöne so leuchten oder Munch's Weiß-Ockerfarben so strahlend aus der Bildfläche treten, fließen in Ingrid Floss abstrakte Arbeiten genauso ein wie die kompositorische Leichtigkeit und Spontanität einer Joan Mitchell oder ihre persönliche Wertschätzung gegenüber einem Aldolf Hölzel oder den Fauvisten. Das Ausloten und Abstimmen der Farben aufeinander, sie räumlich in ein Ganzes zu bringen, ist der eigentliche malerische Vorgang. Vorsichtig tastend - und dennoch geprägt von großer Souveränität - entwickelt Ingrid Floss ihre Bilder über einen oft langen Zeitraum. Ihre Malerei vereint die räumliche Wirkung von Farbe mit deren körperlich-sinnlicher Bildoberfläche. In ihr verbinden sich Rationalität und Emotion.



Ingrid Floss wurde 1970 in Köln geboren und ist seit ihrer Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste München von 1997 bis 2003 als freischaffender Künstlerin in München tätig. Daneben war sie von 2011-2013 als Dozentin an der Akademie für Farbmalerei, Bad Reichenhall, 2012 am Hubei Institute of Fine Arts, Wuhan, China und seit 2014 im Studiengang Farbmalerei, Akademie der Bildenden Künste, an der Alten Spinnerei, Kolbermoor tätig. Ihre Werke wurden in zahlreichen Galerie- und Kunstvereinsausstellungen im In- und Auslang präsentiert, alleine schon im Jahr 2018 in den Kunstvereinen Rosenheim und Landshut. Sie erhielt mehrere Preise und Stipendien, darunter 2011  Residency am Virginia Center for the Creative Arts, USA, 2008 - 2010 Bayerisches Atelierförderprogramm, 2006  Bayerischer Kunstförderpreis, 2005  USA-Stipendium des Bayerischen Staatsministerium, 2002  Druckgrafik-Symposion im Künstlerhaus Hohenossig, Leipzig oder 2000  TAFE NSW Arts & Design Prize Finalist, Sydney, Australia.

Arbeiten von Ingrid Floss sind in mehreren öffentlichen Sammlungen vertreten wie Allianz Kunstsammlung, Bayerische Staatsgemäldesammlung, München, Gratianus Stiftung, Reutlingen, Guangdong Museum of Art, Guangzhou, China, Hubei Institute of Fine Arts, Wuhan, China, oder dem Zweckverband Dachauer Galerien und Museen, Dachau.



Upcoming show: Dieter Villinnger - opening on June, 6th, 2018.

18. April 2018 - 26. Mai 2018

Braun-Falco Galerie   |   Nymphenburger Str. 22   |   80335 München   |   T 089-57949774-1   |   info@braunfalco.com

Impressum

Ingrid Floss

painterly painting

exhibition view  

Ingrid Floss    „painerly painting“

Die Braun-Falco Galerie freut sich, Ihnen die dritte Einzelausstellung der in München lebenden Malerin Ingrid Floss vorstellen zu dürfen.